NGC

4015   4017   4064   4088   4278
4293    4350   4435   4490   4618
4631    4656

5218   5311   5364   5371   5474
5614   5754   5907   5930   5982

6015   6166   6217   6285   6329
6372   6764   6814   6824   6928
6946

NGC 5311
Canes Venatici

Eine der prominenten Galaxiengruppierungen im lokalen Supercluster ist die NGC 5353/4 Gruppe (Canes Venatici), die aus einigen Dutzend Galaxien aufgebaut ist, die alle etwa in einer Entfernung von ca. 30 Mpc liegen. Es fällt auf, dass im Zentrum dieser Gruppe eher S0 Typen auftreten, und an den Rändern eher Spiralgalaxien, meist Sa/b-Typen zu finden sind.

Durch die relativ geringe Entfernung der Galaxiengruppe kann man sehr gut die in ihr enthaltenen Zwerggalaxientypen studieren, wobei man neben einer hohen Sternentstehungsrate auch feststellt, dass die radiale Verteilung dieser Zwerge (dE/dI) eher im Zentrum konzentriert zu sein scheint und zudem hier auch der dE-Typ häufiger zu finden ist.

In der Gruppe ist eine Massenkonzentration zu beobachten und es kommt demzufolge auch zu einem ein Massenstrom zum Zentrum, der dazu führt, dass Galaxien-Wechselwirkungen auftreten und durch das wirkende Potential des Clusters Gas leichter einzelnen Galaxien verloren geht. In diesem Prozeß erscheint auch eine dynamische Umwandlung von dI zu dE Typen wahrscheinlich.

Die zentrale dE-Ansammlung kann also ein Indikator für Regionen konzentrierter Dunkler Materie im Zentrum der Gruppe betrachtet werden (R.B.Tully, N.Trentham, 2008, Astronomical Journal 135, 1488-1504).

Am Rand der NGC 5353/4 Gruppe liegen die zwei Galaxien, die auf der Aufnahme zu sehen sind. Es handelt sich dabei um NGC5311, einem S0-Typ, und um die kleinere Sb-Galaxie NGC5313, die zwei Hauptarme erkennen lässt, die ihrerseits Vorontsov-Veljaminov Reihen zeigen. Die gegenseitige Entfernung der beiden Galaxien liegt bei 140kpc, eine Gezeitenwechselwirkung erscheint also wahrscheinlich, zumal die Aufnahme eine lichtschwache, bogenförmige Aufhellung um NGC5311 zeigt, die in Richtung von NGC5313 weist, im Zwischenraum ist auch eine Zwerggalaxie zu sehen.

Hypergraph 350/3060, STL-6303, (Auschnitt, Norden oben, Osten links)
L: 180min (1x1), mäßiges bis schlechtes Seeing 2.6"
Rimbach, 4./5. Mai 2008
NGC 5311
Invertierte und kontrastverstärkte Darstellung
NGC 5311 Invertierte Darstellung