C11 CRAYFORD FOCUSER ADAPTION

Die Fokussierung erfolgt bei SCTs in der Regel über die Verschiebung der Hauptspiegels. Um hier die für die CCD Photographier notwendige Fokussiergenauigkeit zu sichern, ist die Verwendung eines separaten Okularauszuges unerläßlich. Die Hauptspiegelfokussierung dient der Grobfokussierung, die Feineinstellung während einer Aufnahmeserie, insbesondere die Justierung der temperaturbedingten Fokuswanderung, erfolgt mittels eines motorisierten Crayfordauszuges.

Der von mir benutzte Auszug wird baugleich von mehreren Händlern angeboten. Der Auszug besitzt eine 2" Aufnahme und auf der Kameraseite eine Schraubfassung, die auf das SC-Standardgewinde aufgeschraubt wird. Dieser SC-Anschluß des Auszuges besitzt eine konische Passung, die eine 360° Rotation des Auszug erlaubt. Der Hauptnachteil dieser Lösung ist die starke Einschränkung der Innendurchmessers. Dies führt zu einer eigentlich unnötigen Vignettierung des Bildfeldes. Um dieses Problem zu beheben, habe ich einen Adapter entworfen, der direkt auf das große 3.3" Gewinde, das bei C11 und C14 vorhanden ist, montiert werden kann. Der Adapter besitzt eine Aufnahme der konischen Passung des Auszuges, so dass auf das SC-Gewinde verzichtet werden kann.

Durch der Adapter vergrößert sich der Innendurchmesser von 38mm auf 62mm. Damit kann man vignettierungsfrei mit kleineren Blendenzahlen arbeiten. Interessenten können bzgl. des Bauplans / Bezugsmöglichkeit des Adapters bei mir via EMail nachfragen (koenigmi (at) web.de).